Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Have any Questions? +01 123 444 555

STUDIO11 | Greenscreen Studio ♥ St. Pauli

Greenscreen Filmstudio in St. Pauli

Unser Filmstudio im Herzen von St. Pauli ist optimiert für Greenscreen-Aufzeichnungen. Mit viel Filmlicht und Kamera-Equipment kannst Du die meisten Studio-Anforderungen (bis 6k RAW RGB 16 BIT) ohne zusätzliche Transportkosten erledigen.

Ein separater Maskenraum schafft Privatsphäre für Darsteller oder Protagonisten. Ein separater Aufenthaltsraum mit WLAN und Kaffevollautomat bietet einen grandiosen Blick von St. Pauli bis zum Hamburger Hafen. Das Studio hat eine Gesamtfläche von ca. 200 qm. Unsere Spezialisierung auf Greenscreen Aufnahmen reduziert die Vorlaufzeit für Produktionen und ermöglicht ein schnelles Einleuchten…

HIer ein paar Eckdaten:

- Deckenhöhe 5,40 m
- Maske / Umkleide 17 qm, saubere Dusche vorhanden
- Max. Aufnahmedistanz 13 m
- Licht-Rigg mit verstellbaren Schienen und Pantographen
- umlaufendes Vorhangsystem mit hoher Tonabsorbtion (Woolserge)
- Ton-Absorber an der Decke
- Lastenaufzug bis 2t (T259 x B151 x H209 cm)
- 16A und 32A Anschlüsse
- Aufenthaltsraum mit großem Tisch, Jura Vollautomat, Kit Case Küche, Kühlschrank, Spühlmaschine
- optimale Crew-Größe 8-12 Personen - Kuschelig ab 20 Personen, Rekord: 35 Personen 
- optimale Aufnahmezeit 8-18h
- NEU: 100 MBIT Glasfaserleitung - garantierter Up- & Downstream 

Auf unsere hervorragende Akustik sind wir stolz. Extrem geringer Nachhall dank spezieller Tonabsorber. Ab 18 Uhr können Soundchecks von den umliegenden Clubs stattfinden - wir sind halt im Bunker - dieses Problem ist jedoch planbar. 

Nutze unsere sauber aufeinander abgestimmten Paket-Angebote - bis zu 35% günstiger im Vergleich zur Einzelbuchung: » zur Paketübersicht.

Damals wie heute...

Medienbunker Filmstudio 50er Jahre

Bildquelle: >> NDR

Bereits um 1950 wurde der Medienbunker vom NWDR (vor seiner Trennung in NDR und WDR) als Fernsehstudio genutzt. Damals tummelten sich Filmteam, Darsteller nebst Requisite und Dekoration auf nicht einmal 5 x 5 m bei einer Hitze-Entwicklung von bis zu 60° Celsius. 

Die damals noch betriebenen Paternoster wurden um 19 Uhr abgeschaltet, wodurch die Requisitenschlepper schwere Arbeit leisten mussten.

Im Herbst 1951 schloss der NWDR einen Vertrag mit der Neuen Deutschen Wochenschau ab. In diesem Vertrag war vereinbart, dass ein Redakteur und zwei Cutterinnen eine Aktualitätenschau zusammenstellen sollen. Diese Aktualitätenschau bestand aus dem Filmmaterial der Wochenschau. In der Hamburger Heilwigstraße wurde produziert. Die Filmrolle brachte der Redakteur mit der U-Bahn zum Heiligengeistfeld, weil von dort gesendet wurde. Dies war der Vorgänger der Tagesschau.

Wir sind froh und irgendwie auch etwas stolz, in diesen historischen Hallen ein Filmstudio betreiben zu dürfen.

STUDIO11

Greenscreen Filmstudio Hamburg

Kontakt

Feldstr. 66 | 4. OG
D - 20359 Hamburg
  +49 40 303 95 93 0
  +49 40 303 95 93 13

Socials

Soziale Netzwerke